Kaspertheater

Samstag, den 15. Dezember um 14 & 16 Uhr

Am 15. Dezember jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr werden die Kinderaugen im Walle-Center leuchten, wenn der Vorhang der kleinen Bühne sich mit einem wohlbekannten "Tritratrulala" öffnen wird. Dann begrüßen der Seppel und der Kasper das Publikum und ziehen es sofort in ihren Bann: jetzt darf und muss geklatscht, gesungen und auf den Boden gestampft werden. Und woher soll der Seppel wissen, dass Äpfel gesünder sind als Schokolade, wenn nicht von den Kindern? Und wie könnte Kasper das Gespenst aus dem Schloss der Prinzessin Tausendschön vertreiben ohne die Hilfe der Kinder? Ohne Kinder kann ein Kaspertheater nicht funktionieren!

Das Bremer Puppenspieler-Duo wird vier Stücke spielen: „Die Schatzsuche“, „Kasper und das Krokodil“, „Das Schlossgespenst“ und „Die verschwundene Gretel“. Das Kaspertheater eignet sich schon für Kinder ab zweieinhalb Jahren. Die Geschichten sind nicht zu kompliziert erzählt, aber doch anspruchsvoll. Die Teilnahme ist für die Besucher kostenlos.